Wildlife

25 Prozent der Landfläche Costa Ricas wurden für die Errichtung von  Nationalparks und Schutzgebieten reserviert. Das Ziel der Regierung ist es, bis zum Jahr 2021 das erste klimaneutrale Land zu werden. Der Marino Ballena (Meeres) Nationalpark in Costa Ballena – Osa war das erste Schutzgebiet seiner Art.  Zum Schutz der Vielfalt von Flora und Fauna führen lokale Organisationen regelmäßig Strandsäuberungaktionen, Nachtpatroullien im Schildkrötenreservat, Vogelzählungen und vieles mehr durch.

Erfahren Sie hier mehr zu den Umweltinitiativen >>>

Durch die liebevolle Pflege der Lebensräume jeglicher Tierarten, ist eine große Diversität an Spezien erhalten geblieben. Säugetiere, Schmetterling, Reptilien und Amphibien fühlen sich an der Costa Ballena genauso geborgen wie jegliche Meerestiere.Umwelt & Wildlife in Costa Ballena

Costa Rica und vor allem die faszinierenden Dschungel an der Costa Ballena sind voller Säugetiere, die es nur auf ganz wenig Plätzen auf unserer Erde gibt – so bezeichnen zum Beispiel elegante Pumas, Jaguars oder
Ozeloten Costa Rica als ihre Heimat, genauso wie die gemütlichen Faultiere, quirligen Eichhörnchen, exotischen Spinnen und weißgewichtigen Affen! Und das ist nur eine kleine Auswahl an der einzigartigen Vielfalt von Tiere, die Sie in diesem Land finden können!

Lesen Sie hier mehr über die Säugetiere dieser Region >>>

Zum Beispiel können Sie, wenn Sie die Augen bei einem Spaziergang durch den Wald offen halten, Schmetterlinge in allen möglichen Farben finden. Ihre Flügel tragen oft Muster, die nicht einmal der begabteste Künstler so wunderschön gestalten könnte. Allerdings dienen sie auch oft zur Tarnung, was dazu führt, dass man die bunten Lebewesen manchmal nicht mehr von ihrem Umfeld unterscheiden kann.

Tauchen Sie hier ein in die faszinierende Welt der Schmetterlinge >>>

Umwelt & Wildlife in Costa BallenaDes Weiteren ist es unabdingbar Costa Rica mit einer reichen Vogelwelt in Verbindung zu bringen. Wer kennt denn nicht einen Tukan, den Vogel von der Haribo-Packung? Doch das ist nur einer der weit verbreiteten Vogelarten, denn es ist nicht ungewöhnlich Pelikane mit ihren charakteristischen Schnäbeln am Wasser stehen zu sehen oder beobachten zu können wie bunte Aras über die tropischen Regenwälder fliegen.

Genauere Infos zu Costa Ricas Vogelarten finden Sie hier >>>

Jedes Jahr aufs neue ziehen aber auch Wale und Delfine an der Pazifikküste Costa Ricas vorbei. Verpassen Sie es deswegen nicht auf einer Waltour, sich diese Giganten der Meere aus nächster Nähe anzuschauen und ihren faszinierenden Gesängen unter Wasser zu lauschen!

Alles rund um die Meeresbewohner der Costa Ballena gibt es hier >>>

 

Werbeanzeigen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.