Sollte ich surfen lernen?

surfen, Costa Ballena,

 

Wenn Sie an die Costa Ballena kommen, sollten Sie auf jeden Fall surfen lernen. Surfen ist ein Erlebnis wie kein anderes und einer der Gründe, warum die Costa Ballena ein ganz besonderer Ort ist.

Vor kurzem fragte mich ein Freund, was er an der Costa Ballena unternehmen könnte. “Soll ich Wale beobachten, zu einem Wasserfall  wandern oder vielleicht reiten gehen?”

“All das und noch viel mehr”, sagte ich zu ihm. “Etwas, was Du auf jeden Fall versuchen solltest , ist surfen zu lernen”. Er sah mich an, als ob ich verrückt sei. „Das kann ich nicht machen”, sagte er. „Ich bin zu alt. Ich könnte mich verletzen.“

Ich musste lachen. Viele Besucher verpassen die Gelegenheit, eine der aufregendsten Aktivitäten zu erlernen, weil sie denken, dass sie zu alt oder nicht in Form sind. Sie wissen nicht, dass die Strände von Costa Ballena zu den besten und einfachsten Stränden der Welt zum Erlernen des Surfens gehören – unabhängig von Ihrem Alter.

Ein „break“ im Surfjargon  bezieht sich auf die Art und Weise, wie eine Welle anschwillt und schliesslich über sich selbst bricht. Ein “Reef-Break” ist eine Welle, die über einem Riff bricht, und ein “point break”  ist eine Welle, die über einem bestimmten Punkt am Strand bricht. Die einfachste Welle ist ein “beach break”, eine Welle, die auf dem schrägen abgeflachten  Boden des Ozeans bricht.

Die “beach breaks” entlang Costa Ballena bilden weich-verlaufende Wellen, die ideal für Anfänger sind. Noch besser ist, dass der Boden sandig ist, im Gegensatz zu Felsen oder Riffen. So ist die Gefahr sich zu verletzen geringer.

Die Costa Ballena verfügt über mehrere gute Surfschulen. Etwa zwei Stunden Unterricht ist alles, was Sie brauchen. Menschen aller Altersgruppen sind überrascht, die sie Surfen erlernen können und bald auf dem Wasser reiten.

Posted in Surfen und Gezeiten and tagged , , , , , , .