Der Kanton Osa

Costa Rica hat sieben Provinzen: San José, Alajuela, Cartago, Guanacaste, Heredia, Limon und Puntarenas, wobei Puntarenas die am dichtesten besiedelte von allen ist.

Puntarenas hat zehn Kantone: Buenos Aires, Montes de Oca, Osa, Aguirre, Golfito, Coto Brus, Parrita, Corredores und Garabito.

Der Kanton Osa hat wiederrum fünf Bezirke: Cortés, Palmar, Sierpe, Costa Ballena und Piedras Blancas. Er hat eine Fläche von 1930,24 km² und eine Bevölkerung von etwa 30.000 Einwohnern. Die Hauptstadt des Kantons ist Ciudad Cortés, ehemals Puerto Cortés.

Der Kanton Osa beginnt am Fluss Barú in Dominical an der Küste des Südpazifiks. Weiter südlich entlang der Costanera Sur (Costa Ballena) trifft man zunächst auf die Stadt Cortés, der Sitz vieler Regierungsstellen und danach auf Palmar, ein Zentrum zum Einkaufen für die Ortschaften im Umkreis. Auch Sierpe befindet sich in diesem Kanton, es ist der Eingang zu einem der größten Mangrovenwälder in Mittelamerika. Weiter im Süden, entlang der Panamericana Schnellstraße, ist der Piedras Blancas National Park, welcher an Golfito grenzt.

Die Halbinsel Osa

Die Halbinsel Osa befindet sich an der südwestlichen Küste des Pazifischen Ozean in Costa Rica, umgeben von der Coronado Bucht im Norden und dem Golf Dulce im Süden.

Obwohl die Region relativ klein ist, ist die Anzahl an tropischen Wundern umso größer. So gibt es eine Vielzahl an Regenwäldern, Feuchtgebieten an den Küsten, alpinen Wäldern und so weiter. Außerdem beheimatet dieses Gebiet den Corcovado Nationalpark, welcher der größte von ganz Costa Rica ist und laut 'National Geographic' die größte Biodiversität der Welt besitzt. Seit den frühen 1970ern, als der Park gegründet wurde, arbeiten zahlreiche costaricanische sowie ausländische Ämter zusammen, um den Schutz der natürlichen Ressourcen gewährleisten zu können, die man auf dieser Halbinsel finden kann.

Das Klima in dieser Region ist tropisch und feucht mit Temperaturen von bis zu 33 Grad Celsius. Wenn man nicht allzu nass werden möchte, sollte man hierhin in der Trockenzeit von Januar bis April reisen, wobei die Gegend auch in der Regenzeit viel zu bieten hat.

Hacienda Barú: A Short Fat Tree with Big Roots Un árbol bajo y gordo con raíces grandísimas

Ein kleiner, dicker Baum mit großen Wurzeln

“Dieser Baum ist berühmt”, erklärt der Professor der Universität von Costa Rica. “Es gibt im ganzen Land keinen weiteren wie diesen.” Der Baum, auf den er sich bezieht, ist ein Chilamate (Ficus tonduzii). Sein Foto ist auf der Titelseite der Tico Times, auf der Titelseite der Tourismusabteilung von La Nación und in unzähligen anderen Zeitschriften […]

Continue reading

Mit Licht gemalte Geschichten

Eine Nation ohne visuelle Erzählungen ist ein Land ohne Geschichte. Von George Melies, einem der ersten visuellen Erzähler, bis hin zur modernen Filmindustrie, in der die Costa-Ricaner zu erscheinen beginnen. Die siebte Kunst wird in der Gesellschaft nicht nur als eine Form der Unterhaltung oder des künstlerischen Ausdrucks bezeichnet, sondern auch als eine Identifikation, ein […]

Continue reading

La Ceiba Cargo Ship: Der Kiel ist gelegt

Im Januar 2019 haben wir einen wichtigen Meilenstein gesetzt – der Kiel ist offiziell gelegt, verschraubt und gesichert. Dies war ein äußerst aufregender Moment, der in die Geschichte von Ceiba eingehen wird. Die ganzen harten Vorbereitungen der vorherigen Jahre sind in diesem Moment vervollständigt worden: Wenn der Kiel gelegt ist, ist das Schiff geboren. Vor […]

Continue reading
Envision Festival Free plastic Libre Plastico Uvita

Tipps: Sicherheit am Strand

In den letzten 20 Jahren habe ich die gleichen Geschichten immer wieder gehört. Hier ist eine von ihnen: “Ich habe das Auto abgeschlossen und meine Tasche unter dem Sitz versteckt. Als ich zurückkam, war eine der Türen offen und sie nahmen alles mit. Ich war nur zehn Minuten weg.” Ich brauche Ihnen nicht zu sagen, […]

Continue reading
La Casa del Artista morales cultura culture art arte

Kunst und Kultur: La casa del artista

Für mich ist die Kunst der Weg, sich selbst zu entdecken und durch Selbstbeobachtung eine höhere Bewusstseinsebene zu erreichen, in der das Sein nicht mehr auftritt, noch durch verschiedene Umstände von hier nach dort getragen wird. Es ist eine Ebene des Verstehens, in der wir erkennen, dass Wissen nicht dasselbe wie Verstehen ist. Die größte […]

Continue reading
ecotourism nature osa monitoring river tigre

Ökotourismus, Überwachung und vieles mehr

Die wunderschöne Gemeinde Dos Brazos del Río ist eine kleine Stadt, die von den Wäldern des Corcovado-Nationalparks und des Golfo Dulce Forest Reserve umgeben ist. Es ist ein Ort, an dem das Umweltbewusstsein und die nachhaltige Entwicklung immer mehr zunehmen. Um mehr über die Geschichte dieser Stadt zu erfahren, sollten Sie diese besuchen. An der […]

Continue reading

Plaza Tangara – Der neue Platz in Ojochal

Ojochal liegt 17 km südlich von Uvita. Die kleine Stadt ist bekannt für ihre große Vielfalt an internationaler Küche. Sie liegt idyllisch zwischen grünen Bergen und nah am Meer mit weitläufigen Stränden. Der neue Plaza Tangara, der sich am Eingang von Ojochal befindet, wurde mit Leidenschaft geschaffen. Es ist ein kleiner Diamant mit seinem grünen […]

Continue reading
Gabriela Villegas masaje costa ballena uvita massage

Massagen – Aktivierung unserer inneren Apotheke

Die Vorteile von Massagen werden sofort spürbar – da können Sie sich sicher sein! In erster Linie erzeugen sie ein Gefühl von tiefer Entspannung und Wohlbefinden. Die Teile des Körpers, die im Allgemeinen eine Massage benötigen, sind Hals, Rücken und Taille. Stress wirkt sich in der Regel auf den Nacken und den Rücken aus. Die […]

Continue reading
Landscape Botanica Gardening Service Garden Servicio de Jardeneria Uvita

Botánica Landscape Services: “Ihr Garten, unsere Leidenschaft”

An der Costa Ballena in Costa Rica gibt es unzählige Pflanzen und es ist ein Ort, an dem Sie sich erholen können. Sie werden sich leicht im Moment verlieren und zu träumen beginnen, wenn Sie von so viel Schönheit umgeben sind. Direkt vor Ihrer Tür liegt ein üppiger, farbenfroher, tropischer Garten. Dieser erfordert allerdings eine […]

Continue reading
Marino Ballena National Park

Der sicherste Ort in Costa Rica

Costa Ballena wächst und somit besteht die Notwendigkeit einer größeren Sicherheit für die Gemeinschaft und damit zusammenhängende notwendige Dienstleistungen. Da Entwicklung und Infrastruktur Zeit brauchen, liegt es an der Gemeinde selbst, die dringendsten Bedürfnisse zu befriedigen. Seit 2014 hat der private Verband Guardavidas Costa Ballena Lifeguards 300 Touristen, Bewohner und Besucher gerettet und über 100 […]

Continue reading