Neueröffnug des Palmar Sur Flughafens

aeródromo palmar

von Nick Halverson

Nach fast zwölf Monaten und mehr als 2 Millionen Dollar Investitionen in Verbesserungen und Umbauten am Flugterminal Palmar Sur ist der renovierte Regionalflugplatz wieder in Betrieb. Zu den Verbesserungen gehören die komplette Verkleidung, Lichtinstallationen, die Verlängerung der Start- und Landebahnen und die deutliche Vergrößerung der Bürofläche im Zusammenhang mit touristischen Dienstleistungen. Die täglichen kommerziellen Flüge begannen Anfang Juli und das Terminalgebäude wurde in der zweiten Augustwoche eröffnet.

Ich benutze das Flugterminal Palmar Sur seit 2005. In dieser Zeit wurde eine zweite große Renovierung durchgeführt. Die kontinuierliche Verbesserung zeigt ein enormes Engagement der costaricanischen Regierung für den Tourismus und insbesondere für die Region Osa. In den letzten zwölf Monaten wurden neben dem Wiederaufbau des Flughafens Palmar Sur auch die Renovierung des Terminals Drake Bay und des Regionalflugplatzes Puerto Jiménez abgeschlossen.

aeródromo palmar

Bis 2009 verwendeten wir die Worte "Flughafen" oder "Terminal", aber es war einfach ein Gebäude mit offenen Wänden, ohne Sicherheitszäune und meist mit einer Gruppe von nervösen Reisenden. Was den Kundenservice betrifft, so war es immer etwas umständlich, Kunden von diesem Flughafen zu schicken, aber es war das effizienteste Transportmittel zurück nach San Jose. Bis 2009 war die Costanera-Autobahn zwischen Dominical und Quepos nicht asphaltiert, und allein diese 25 Meilen lange Strecke konnte bis zu drei Stunden dauern.

Seit der ersten Nutzung des Palmar Sur Flughafens in 2005, wurden viele Änderungen vorgenommen. Es ist viel einfacher nach Osa und zu anderen Teilen Costa Ricas zu gelangen. Wenn Sie interessiert sind, können wir bei einer Tasse Kaffee eine philosophische Diskussion darüber führen, ob dies "besser als vorher" ist. Die Einwohner und die Regierung von Costa Rica halten es jedoch für das Beste für ihr Volk, und ich freue mich über die Verbesserungen.

Sichere Reise!

 

MEHR ENTDECKEN

Warum man nicht alleine surfen gehen sollte - Teil II 1

Warum man nicht alleine surfen gehen sollte – Teil II

Warum man nicht alleine surfen gehen sollte; Weil ich an diesem Ort schon seit zwanzig Jahren surfe, fühlte ich mich sicher noch mal rein zu gehen und dann, bevor es zu flach wird, das Wasser zu verlassen. Was ich dabei nicht berücksichtigte, war wie sehr das Wasser in einer Stunde sinken würde.

Das Wasser sank um einen halben Meter, die Sonne war am unter gehen und ich wollte bald zurück paddeln aber ich wollte noch eine Welle mitnehmen. Ich stand auf der Welle und drehte mich, um dann mit den Füßen voran, ins Wasser zu springen.

Weiterlesen
Ventanas Strand 3

Ventanas Strand

Playa Ventanas ist der perfekte Ort, um sich unter Einheimische zu mischen und gleichzeitig einen typisch südpazifischen Strand zu erleben. Es ist einfach ein ganz besonderer Ort!
Vielleicht kannst du jetzt verstehen, warum die Einwohner diesen schönen Fleck so wertschätzen, denn neben dem tollen Strand ist man gleichzeitig auch von einem leuchtenden Urwald umgeben, der durch Plamen abgegrenzt wird.
Meist ist der Wellengang ruhig. Das flache Wasser ist also auch für Kinder geeignet.

Weiterlesen
Yoga Maya Uvita Bahia 5

Yoga Maya Uvita Bahia

Das Grundstück bietet Gärten, in denen Kunden Zugang zu den essbaren und medizinischen Pflanzen, wie Maracuja, Mango und Mamones haben und Vanille, Kurkuma, Ingwer, Kochbananen und Ylang-Ylang werden in Kürze auch noch gepflanzt.

Dieser atemberaubende Veranstaltungsort bietet eine große Yoga-Shala mit einem Teakholzboden, welcher schonend für den Körper ist, sowie einen separaten Bereich, der als Essensraum, Unterrichtszimmer und Besprechungszimmer genutzt werden kann. Auch gibt es Wohnmöglichkeiten für jedes Budget und viele Restaurants und Geschäfte sind zu Fuß erreichbar. Derzeit werden von Montag bis Freitag Yoga-Kurse angeboten.

Weiterlesen
Veröffentlicht in Tourism & Entertainment und verschlagwortet mit .