Korallengärtnerei in Golfo Dulce

Korallengärtnerei in Golfo Dulce

Korallengärtnerei in Golfo Dulce

Golfo Dulce, an der südöstlichen Pazifikküste Costa Ricas gelegen, ist die Heimat von Korallenriffen, die in den letzten drei Jahrzehnten von verschiedenen Faktoren beeinflusst wurden. In einem kürzlich unternommenen Versuch, diese weltweit bedrohten, wichtigen marinen Ökosysteme zu erhalten, wird der Korallengarten zu einem nützlichen Mittel, um die Korallen wiederherzustellen; dies ist wie die Wiederaufforstung im Meer.

Korallen können durch mehrere Faktoren beschädigt werden, darunter unter anderem natürliche und menschlich bedingte Faktoren, Sedimentbildung, Anstieg der Wassertemperatur, chemische Verschmutzung und Unaufmerksamkeit bei touristischen Aktivitäten. Dies kann zudem zu einem Verfall führen. In diesem Fall kann es für sie schwierig sein zu wachsen, da sich die Larven in der Umgebung nicht gut entwickeln können oder die Algen, die das kalkhaltige Skelett bewohnen, sterben und es zu Auswaschungen kommt.

Korallengärtnerei in Golfo Dulce

In Golfo Dulce, in einem Projekt des INA (Instituto Nacional de Apendizaje) mit Unterstützung des Playa Cativo Boutique Hotel, arbeiten wir daran, einige der verbliebenen Korallengemeinschaften in dieser fjordartigen Einbuchtung wiederherzustellen. Indem wir Fragmente in La Viuda, Punta Adela und Playa Valina sammeln, versuchen wir, vier verschiedene Arten von Korallen nachzuzüchten: Pavona gigantea, Porites lobata, Psammocora stellata und Pocillopora damicornis; vier von zehn Arten, die im Golfo Dulce in lebenden und toten Riffen vorkommen. Wenn sie eine bestimmte Größe in der Korallengärtnerei (in der Bucht von Cativo) erreicht haben, können sie an einer ausgewählten Stelle ausgepflanzt werden. Seit das Projekt vor einem Jahr begann, haben wir bereits zwei Auspflanzungen vorgenommen.

Der Prozess ist weder einfach noch schnell. Es dauert mehr als ein Jahr, bis ein kleines Ergebnis zu sehen ist, aber es lohnt sich. Die Tourismusindustrie, die lokale Fischerei und ökologische Schwankungen im Meer werden erhebliche Auswirkungen haben. Gesunde Riffe sind Synonyme für gesunde Ozeane!

Von Alejandra Rojas-Barrantes
Environment Playa Cativo Lodge Resident biologist


Contact: Alejandra Rojas-Barrantes - Playa Cativo Lodge Resident Biologist

Veröffentlicht in Aktivitäten, Natütliche Attraktionen, Umwelt & Wildlife, Wasser und verschlagwortet mit , , , , , , .