Arbeit mit Liebe 

AUTOR: Dagmar Reinhard

Vor 13 Jahren lebten Caro und Gabi in Cartago, wo sie nach ihrem Studium einen eigenen Gemüseladen führten. Auf der Suche nach einem neuen Leben brachte sie das Schicksal nach Uvita, wo sie sich aus dem ewigen Teufelskreis des Materialismus (Zeit gegen Geld zu tauschen) befreien wollten. Stattdessen beschlossen sie, ihre Zeit zu behalten und ihre Sachen selbst zu produzieren.

Mit der Miete ihres Hauses in Cartago finanzierten sie die ersten Jahre an ihrem neuen Standort und tauschten ihren Pick-up gegen ein Stück Land in Uvita.

So brachten sie sich selbst bei (damals gab es weder Papa Google noch das Internet), wie man eine Klärgrube, eine "Rancha" - ihr erstes Dach, einen Regenwassertank, einen Ofen usw. baut. Sie bezahlten einen Nachbarn, der Erfahrung im Bauwesen hatte, um sie anzuleiten.

Sie erkundigten sich bei den Arbeitern in der Umgebung und tranken gemeinsam ein Bier. Gabi sagt, dass kein Geld der Welt ausgereicht hätte, um die Instruktionen  zu bezahlen.

Arbeit mit Liebe

Gabi hat eine große Begabung für Kunsthandwerk, das sie auf der Feria (seit 2009) samstags auf dem Markt auf der „Cancha Sintetica" von Uvita verkaufte. Sie stellten fest, dass dieser Marktplatz gute Möglichkeiten für den Verkauf von Bioprodukten bot.

Sie bauten einen Trockner aus Brennholz für Früchte und Kokosnuss, um Mehl herzustellen. Sie machten gute Umsätze. Ebenso hatten sie bereits umfangreiche Kenntnisse in der Herstellung von Möbeln und im Bauwesen erworben und boten ihre Dienste als Handwerkerinnen an.

Jahrelang nahmen beide bei einem Lehrer Tai-Chi-Unterricht. Caro machte schließlich ihren Abschluss und unterrichtet heute regelmäßig Tai-Chi- und Kung-Fu-Kurse auf der „Plaza de Deportes" in Uvita.

In der Zwischenzeit begann Gabi, eine Musikerin/Sängerin und Songschreiberin, mit der Gruppe von Beta und Trey aus dem ehemaligen Hotel Tucán, Calle Tierra, und Uvitas bekanntester Band, Los Geckos, zu spielen. Im Jahr 2020 mussten sich beide Kunsthandwerkerinnen neu erfinden, und eine Möglichkeit, dies zu tun, war der Warenbetrieb von Helpca, einem Online-Marktplatz, der lokale Produkte vertreibt.

Fragt man die Handwerkerinnen nach ihren Plänen für die Zukunft, antworten sie unisono: „Wir leben von Tag zu Tag und sind froh, dass wir uns außerhalb des Systems ernähren können, und wir arbeiten immer mit Liebe“.

 

Arbeit mit Liebe

Dare to Discover and Enjoy…

Check out…

Need help planning your next trip? Let us help you with your Costa Rica vacations!

Email: [email protected]
Phone: +(506) 8946 7134 or +(506) 8914 1568

Dessert im Restaurant La Costeña

Restaurant La Costeña

Das Restaurant La Costeña kocht typisch costaricanisch und repräsentiert damit die schmackhafte Küche der Südpazifikküste.  Die Gerichte werden mit den besten Zutaten zubereitet, mit frischen Meeresfrüchten, ganzen Fischen aus unseren Meeresfängen und mit tropischen Früchten […]

Weiterlesen
Chicas y Caballos: Verbindung ist alles!

Chicas y Caballos: Verbindung ist alles!

Viele junge Mädchen erleben schlimme Traumata in ihrer Kindheit und Jugend. „Chicas y Caballos“ soll ihnen dabei helfen, diese zu überwinden und zurück in ein normales Leben zu finden.   Autor: Beth Sylver  Im Mai […]

Weiterlesen
Veröffentlicht in Costa Ballena, Leben, musik, Natur, Sport.