Achtsamkeit trainieren

birdwatching, mindfulness

von Susana García

n den letzten Jahren hat sich die Tendenz verstärkt, Mindfulness zu praktizieren. Es ist eine wesentliche Praxis des Buddhismus, bei der sich der Mensch absichtlich und bewusst konzentriert und auf seine Wahrnehmungen und Handlungen im gegenwärtigen Moment ohne Urteile oder Bewertungen achtet.  Deswegen hat das Buch El arte de la observación de aves consciente y plena (übers. Die Kunst der bewussten und vollen Vogelbeobachtung) von Claire Thomson meine Aufmerksamkeit erreicht.

Vögel umgeben uns und es ist schwer einen Ort ohne sie zu finden. Die meisten Menschen wissen nicht, welchen Nutzen es hat, sie zu beobachten. Die Wertschätzung ihres Gesangs, ihrer Bewegungen und ihres Verhaltens lehrt uns eine andere Lebensweise und Beziehung zu Lebewesen, erhöht unsere Aufmerksamkeit und verbessert unsere psychische Gesundheit.

Eine von Wissenschaftlern der Exeter University in BioScience veröffentlichte Studie zeigte, dass Menschen, die Vögel täglich, wenn auch nur für kurze Zeit, beobachten, ein geringeres Risiko haben unter Depressionen, Angst und Stress zu leiden. Schon das Lied des Yigüirro vor dem ersten Regen oder das Geräusch "Qui-oró oró oró-oró" des braunschnabel Tukans reduziert den Cortisolspiegel unseres Organismus und damit unseren Stress.  Deshalb ist der Unterschied zwischen Hören und Zuhören, zwischen Sehen und Beobachten von grundlegender Bedeutung für die Harmonie mit der Natur.

A Bird Watcher’s Dream El Sueño de un Pajarero aves Hacienda Baru


Der innerliche Frieden ist nicht der einzige Vorteil dieser Übung. Das Beobachten von Vögeln verbessert die Konzentrationsfähigkeit, die Reflexe, das visuelle und auditorische Gedächtnis, Klassifizierungsfähigkeit, Wertschätzung und natürlich Freude, mit der Freisetzung von Serotoninen vor ersehnten oder unerwarteten Begegnungen. Diese Aktivität lehrt uns auch zu akzeptieren, dass wir keine Kontrolle haben über das, was um uns herum passiert.

 


Obwohl wir oft nach einer bestimmten Art suchen, liegt es außerhalb unserer Kontrolle, sie mit einer 100%igen Garantie zu finden. Also, Kopf hoch, man muss kein erfahrener Ornithologe sein, um die eine oder andere der mehr als 900 in Costa Rica registrierten Arten identifizieren zu können.  Es genügt, tief durchzuatmen, sich aktiv zu konzentrieren und alle unsere Sinne aufzurütteln, um diese leichten Lebensgefährten zu entdecken, ihre Lehren zu schätzen und sich von ihrer Intelligenz überraschen zu lassen.

MEHR ERKUNDEN

coral reef

Korallenriffe – die Regenwälder des Meeres

Die Korallenriffe, die oft als “Regenwälder des Meeres” bezeichnet werden, beherbergen mehr als ein Viertel aller Meeresarten auf dem Planeten. Hier in Costa Rica können wir das leicht nachvollziehen. Leider kann ein weiterer Vergleich mit […]

Weiterlesen
rotwein

Die Vorteile von Rotwein – das neue Manna?

Rotwein ist reich an Molekülen mit antioxidativer Wirkung, wie z.B. Polyphenole, unter denen sich Resveratrol befindet. Diese Moleküle können den oxidativen Stress, der mit Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-, neurodegenerativen oder Krebserkrankungen verbunden ist, verringern und sogar […]

Weiterlesen
verliebt

Dreimal verliebt in Costa Ricas Schönheit

Costa Rica ist magisch, und es gibt einzigartige Orte, an denen natürliche Schönheit eine Chemie zwischen zwei Menschen schafft, die sich anfühlt, als ob ihr für die Ewigkeit zusammen sein werdet. Es ist mir dreimal […]

Weiterlesen
Veröffentlicht in Allgemein und verschlagwortet mit , , , .