Invalid Displayed Gallery

Heimat des berühmten „Walschwanzes“

TC_White_ LL_TMDiese multikulturelle Gemeinschaft hat sich sehr sprunghaft entwickelt und ist heute als  wichtiges Handels-und Business-Zentrum, umgeben von atemberaubenden Landschaft, bekannt.

Hier können Sie  anspruchsvolle Gourmet-Restaurants, sowie gemütliche Restaurants mit typischen Speisen, Hotels mit allen Annehmlichkeiten, Kabinen und Öko-Lodges mit herrlichem Blick auf den Pazifischen Ozean finden.

Außerdem wird Ihnen eine breite Palette von Aktivitäten angeboten: Besuche des Marino Ballena Nationalparks, Bootstouren um Wale und Delfine zu beobachten, Reitausflüge entlang des Strandes oder durch den Dschungel  zu Wasserfällen;  Surfen, Vogel-und Wildbeobachtung in der üppigen Natur, sowie  Angel-, Tauch- und Schnorcheltouren.

Ein absolutes Muss ist ein Besuch an einer der zahlreichen, atemberaubenden Strände. Im Marino Ballena Nationalpark können Sie den Walschwanz entlang wandern, der als drittgrößte Sandbank (tombolo) der Welt bekannt ist. Seine Länge beträgt 700 m und er ist ca. 250 m breit. Ein besonders einzigartiges Erlebnis ist ein Spaziergang bis zur „Schwanzspitze“ bei Ebbe, wo man dann auf beiden Seiten von den sanften Wellen des Pazifik umgeben ist.

Da es sich um einen Nationalpark handelt,  müssen Sie am Parkeingang eine Eintrittsgebühr zahlen. Heben Sie Ihre Quittung jedoch gut auf, denn Sie können noch am selben Tag mit diesem Ticket Playa Colonia, Playa Ballena, Playa Arco und Playa Piñuelas besichtigen.

Mapa Uvita Set. 2015

Karte downloaden >>>

In Uvitas Geschäften  können Sie alles kaufen, was Sie für den Alltag benötigen. Des Weiteren gibt es auch ein Sportzentrum, einen „Farmer’s Market“  am Samstag-Morgen, Internet-Cafés und Friseursalons.

Wenn Sie sich auf ein Abendteuer einlassen wollen, fahren Sie auf den unbefestigten Straßen in die Berge zu den Flüssen und Wasserfällen, deren sprudelndes Wasser sich in natürlichen „Schwimmbecken“ sammelt.  Im Regenwald hört man unterschiedlichstes Kreischen, Zwitschern und Summen der Zikaden und die Geräusche der Tiere  verschmelzen mit dem des strömenden Wassers. Ein blauer Morpho-Schmetterling mit schillernden Flügeln flattert an Ihnen vorbei. Ein Faultier beobachtet Sie von seinem sicheren Sitz auf dem Ast eines hohen Baumes. Ein kleiner grüner Frosch hüpft über den Weg. Osa ist eine funkelnde Quelle des Lebens, in der fast 5% aller Pflanzen-und Tierarten der gesamten Welt leben.

In Uvita können Sie außerdem „pur vida“ erleben. Es gibt weder Staus noch Fristen. Stattdessen gibt es einen Kolibri, der vor einer Helikonie-Blume schwebt, deren Blüte so aussieht wie ein scharlachroter Schnabel mit gelb-grünen Flügelspitzen. Ein Sonnenstrahl blitzt durch die Baumkronen und die Reben strecken sich dem Licht entgegen.  Aus der Ferne hört man die heiseren Schreie der Brüllaffen.