Rafting im Fluss Savegre – ein großes Abenteuer    

Savegre River Rafting
Rafting the Savegre River

Um acht Uhr morgens trafen wir uns mit der Gruppe am Dominical Surf Adventures Büro,  direkt vor der Kirche. Es war mein erster Raftingausflug, aufgrund dessen war ich ein wenig ängstlich. Unsere Führer haben uns bis nach „El Silencio“ begleitet und dann weiter über den Fluss entlang der üppigen Landschaft. Dort standen bereits unsere Boote, die jeweils über Platz für sechs Leute verfügten. Wir zogen unsere Helme und Schwimmwesten an und erhielten Instruktionen für gegebenenfalls auftretende Notfälle.

Dann begann unser Abenteuer, 13 km flussabwärts durch Stromschnellen; der Adrenalinpegel stieg rasch an und plötzlich mündete der Fluss auch schon in einem großen grünen See. Die Aussicht war unglaublich und entlang der Ufer konnten wir viele exotische Vögel beobachten. Unsere erfahrenen, zweisprachigen Führer Luis und Yeudy, machten Fotos von uns, zeigten uns Pflanzen, die wir riechen und probieren konnten. Wir machten Rast an einem schönen Wasserfall, während dessen bereiteten die Führer einen Snack vor. Auf dem Rückweg machten wir ein Wettrennen mit anderen Booten. Man hat richtig gemerkt, dass die Führer den Fluss schon sehr gut kannten, was uns beruhigte.

Zurück in „El Silencio“ genossen wir ein köstliches Mittagessen in der Lodge. Danke an alle für dieses einmalige Erlebnis!